Zum Inhalt wechseln



- USB-Partner (Interessiert?) -
Foto

Polizeibericht NO 2007


  • Please log in to reply
223 replies to this topic

#31
Staatsfeind2k

Staatsfeind2k

    USB-Diplomat

  • USB-Security
  • 24555 Beiträge
  • Vorname: Gerd
  • Geschlecht:M

Grad noch im netz gefunden...

könnte schon wieder kotzen, wird alles wieder schön platt getreten in den medien...


Genau, die Polizei is daran schuld (weil sie kontrollieren) und die Medien (weil sie darüber schreiben). Wo leben wir eigentlich, das geht doch mal gar net das sie die Frechheit besitzen und die gültigen Gesetze überwachen und anschließend die Ergebnisse sogar veröffentlichen :banga:

@Tanja: Ja, da gibts du mit "keine Ahnung" das richtige Stichwort! Also wenn ich Drogen konsumier (wo ich nix gegen habe), dann sollte ich mich doch zumindestens informieren wie die Rechtslage aussieht und was ich (und die Polizei) darf bzw. nicht darf! Wenn ich in den Urlaub fahre, und vorher die Strecke nicht kenne, dann infmormiere ich mich doch auch wie ich fahren muss! Mir fehlt es halt manchmal schwer bei soviel blauäugigkeit Mitleid zu zeigen, bei den meisten Fällen sind die Personen einfach selber dran schuld!
  • 0
Eingefügtes Bild Eingefügtes Bild Collectivo Ultra Francoforte Eingefügtes Bild Eingefügtes Bild

Wenige sind imstande, von den Vorurteilen der Umgebung abweichende Meinungen gelassen auszusprechen; die meisten sind sogar unfähig, überhaupt zu solchen Meinungen zu gelangen. (Albert Einstein)

Wer seiner eigenen Sache untreu wird, kann nicht erwarten, dass ihn andere achten. (Albert Einstein)

#32
MTB

MTB

    GmbH & Koks K.G.

  • Mitglied
  • 1087 Beiträge
  • Geschlecht:M
Korrekt, ich habe keinen Bullen gesehen. Ich bin gefahren, als kein anderer die Nature One mehr verlassen hat. Ich schwimme gern gegen den Strom.
  • 0
Mitglied im offiziellen "Pappenheimer Groupie Club Deutschland eV"

#33
St-S

St-S

    USB-Ultimate: Hat USB-Tattoo...

  • Moderator
  • 8770 Beiträge
  • Vorname: Stefan
  • Geschlecht:M

... warscheinlich würd die gesamte Technoszene in DE nicht so funktionieren, wenns die ganzen Druffis nicht gäbe...



Deine erste sinnvolle aussage in diesem forum :P

Ich weiss ja auch nicht wieso und warum man ausgerechnet die Nature One zum Anlass nehmen muss um sich derart abzuschießen wie sonst das ganze jahr nicht :banga:
Da gehen die leute ein ganzes jahr nicht feiern und dann wird zur nature alles reingefahren was nur geht.

Finds auch irgendwie krass wie hoch die zahlen dieses jahr sind, denn subjektiv gesehen hab ich nicht so viele druffis auf der pydna gesehen wie die letzten jahre, ausnahme abstract bunker! Da können die Jungs rund um Kaoz ja wirklich nichts dafür, aber die leute die hardtechno hören scheinen es echt nur druff auszuhalten. :P


Aber jetzt wird vielleicht mal etwas wind gemacht, dass die veranstaltung verboten wird, aber das wird ja sicherlich wieder abflachen. Es ist nun mal die größte Veranstaltung in DE für diese Musik und da kommen nun mal die meisten leute zusammen. würde man die Nature One nun deswegen verbieten, würden sich die leute ein anderes highlight im jahr suchen wo sie sich zuballern.
  • 0

#34
andiyps79

andiyps79

    Newbie

  • Mitglied
  • 7 Beiträge

Grad noch im netz gefunden...

könnte schon wieder kotzen, wird alles wieder schön platt getreten in den medien...


Genau, die Polizei is daran schuld (weil sie kontrollieren) und die Medien (weil sie darüber schreiben). Wo leben wir eigentlich, das geht doch mal gar net das sie die Frechheit besitzen und die gültigen Gesetze überwachen und anschließend die Ergebnisse sogar veröffentlichen /public/style_emoticons/default/mad.gif...


hab mich wohl falsch ausgedrückt... bin voll und ganz für kontrollen etc.
was mich ärgert, ist das so ein geniales festival in den medien nur als drogensumpf dargestellt wird... ich mein, die verlieren kein wort über die positiven seiten von nature one...
  • 0

#35
M-Base

M-Base

    Schmunzelmonster

  • Mitglied
  • 17673 Beiträge
  • Geschlecht:M
3. nature und schon wieder nicht eine kontrolle erlebt.
  • 0
Hage? Jemand ze Hage?, Rapante, Rapante, lassn haate daate! Manno!
ähm.... AUTSCHN!!!


Schaue niemals einer Frau in die Augen, während sie eine Banane isst.

"Es gibt eine Sorte ungemein überlegener Menschen, die gern versichern, alles sei relativ. Das ist natürlich Unsinn, denn wenn alles relativ wäre, gäbe es nichts, wozu es relativ sein könnte" (Bertrand Russell)

#36
P. Stylez

P. Stylez

    USB-Ultimate: Hat USB-Tattoo...

  • Mitglied
  • 9944 Beiträge
  • Vorname: Palle™
  • Geschlecht:M

nee ist schon noch aktuel und auf jeden fall rechtens. wenn es hart auf hart kommt und die einem ans bein pissen wollen, dann könnte man selbst jemand der total verzwirbelt am straßenrand sitzt einsammeln und den führerschein einkassieren.


Sorry, aber das is totaler Schwachsinn /public/style_emoticons/default/hello.gi... Bei Konsum dürfen sie keinen Test anordnen, allein weil der Konsum ansich straffrei ist (sofern du als Fahrer natürlich nicht am Sraßenverkehr teilnimmst)! /public/style_emoticons/default/hello.gi...

Da geb ich dem Gerd recht.

Du Bullen sind nicht doof und versuchen die Leute bei den Kontrollen auszutricksen.

Die meisten denken gar nicht daran einen Satz wie "Sind sie mit einer Urinprobe einverstanden?" zu verneinen. Bei einer Zustimmung gibt man den Grünen doch automatisch die Berechtigung und damit auch eine rechtliche Grundlage für den Test.

Prinzipiell sollte immer alles verneint werden - warum informieren sich die Leute darüber eigentlich nicht vorher?


Ich finds auch scheisse, wenn die Leute sich nach so nem Event total verpeilt hinters Steuer setzen und fahren... aber gabs früher nicht mal nen Deal, dass man den Leuten bis Montags die Chance gibt auszunüchtern? Dieses Jahr fanden Kontrollen auch noch bis in den späten Montagnachmittag statt.

Bin echt gespannt... wenn das so weitergeht hat man in ein paar Jahren die Verhältnisse wie auf der Liberty One bzw. der Timewarp.
  • 0

#37
MOT

MOT

    Castroper

  • Mitglied
  • 8759 Beiträge
  • Vorname: Marcel
  • Geschlecht:M

Bin echt gespannt... wenn das so weitergeht hat man in ein paar Jahren die Verhältnisse wie auf der Liberty One bzw. der Timewarp.



welche verhältnisse?
  • 0
1137035.png

#38
Fakie Fakeson

Fakie Fakeson

    ♪♪♪TechnoLover♪♪♪

  • Mitglied
  • 1469 Beiträge
  • Geschlecht:M
Palle

Mit Liberty One das war vor 5 jahren kraßer als dieses jahr auf der N1.

Als wir in die nähe zur Liberty one kamen haben wir da unten Schäferhunde und Polizisten in voller montur gesehen.

Die sind selbst auf dem Camping Village wie dieses jahr auf der N1 rum gefahren.

Naja Liberty One gebe ich mir nie wieder

Bayern ist nen Hochsicherheits Gefängnis und da möchte ich nich nochmal hin zum Feiern,das hatte mir gereicht was ich da gesehen habe.

Da war dieses jahr N1 lächerlich gegen(Das Polizei aufgebot) :banga:
  • 0
MYSPACE
Mein/studiVZ

Free Hardtechno Tracks Download
Selbsterkenntnis gibt dem Menschen
das meiste Gute,
Selbsttäuschung aber
das meiste Übel.

#39
Sasch

Sasch

    USB-Maniac

  • Mitglied
  • 2330 Beiträge
  • Vorname: Sascha
  • Geschlecht:M
Mmh, hört sich ja alles nicht so gut an, wäre sehr schade um die Nature. Ich fand die Kontrollen dieses Jahr schon massiv, aber zum Glück wusste ich das am Bahnhof Kontrollen sind (so konnte man das gut umgehen). Es sind halt alles Stichproben auf der Nature, weil man 50.000Leute nun mal nicht ganz genau kontrollieren kann, aber mir ist in diesem Jahr schon einiges aufgefallen (z.B. Kontrollen am Bahnhof, am Eingang zum Campingplatz, am Eingang zur Pydna u.s.w.). Und früher gabs kaum Kontrollen aufm Koblenzer Bahnhof u.da wurden die Beifahrer auch nicht so durchsucht (vor paar Jahren wollten die eigentlich immer nur was vom Fahrer).

Dieser Beitrag wurde von Sasch bearbeitet: 08. Aug. 2007 - 12:30 Uhr

  • 0

#40
konsti

konsti

    Call, Call, Call, Call

  • USB-Security
  • 7710 Beiträge
  • Vorname: Konstantin
  • Geschlecht:M
danke, gerd, du hast mir viel zeit gespart.

NIEMALS von bullen belabbern lassen, man müsste dies oder das oder der kleine schweiß/urintest tut doch net weh usw.. einfach sagen, nein, ich möchte das nicht u das ist mein recht und dann gehts evt. zur blutabnahme, wenn man z.b. selber gefahren ist. aber das ist in JEDEM fall besser als ein anderer test. ist dieser nämlich positiv, testen die im späteren bluttest evt. auch auf abbauprodukte und dann ist der auch positiv. ist der andere test positiv u der bluttest negativ gibts trotzdem ärger mit dem führerschein. also, so oder so, man verliert dabei immer....
  • 0
Eingefügtes Bild
"Es gibt keinen Weg zum Glück. Glücklich-sein ist der Weg ." "Es gibt keine Misserfolge, es gibt nur Resultate."
"Wonach suchst Du? Nach Glück, Liebe, Seelenfrieden? Suche nicht am anderen Ende der Welt danach, sonst wirst Du enttäuscht, verbittert und verzweifelt zurückkehren. Suche am anderen Ende Deiner selbst danach, in der Tiefe des Herzens."
"All the decisions of my life are based on satisfying three primary functions: fun, freedom and fulfillment. Poker is a blend of them all

#41
Tommy Blue

Tommy Blue

    Guybrush Threepwood

  • Mitglied
  • 6928 Beiträge
  • Geschlecht:M

Bin echt gespannt... wenn das so weitergeht hat man in ein paar Jahren die Verhältnisse wie auf der Liberty One

Oh mann, ich hatte meine Erlebnisse von 2001 bis eben verdrängt gehabt :banga:
  • 0

ea qwqqar gradt weihnacdhten oder was?

Eingefügtes Bild Eingefügtes Bild

#42
freddy

freddy

    Ostblockschlampe

  • Mitglied
  • 7973 Beiträge
  • Vorname: kai
  • Geschlecht:M
erzählt mal was isn das so krasses abgelaufen?
  • 0
mein freund ist saufen,sag nix gegen saufen



Mit Krieg hätten wir den Schranz gewonnen.

#43
Valhalla

Valhalla

    out of order

  • Mitglied
  • 7667 Beiträge
  • Geschlecht:M
Hinfahrt an den zwei Kontrollen vorbei mim Taxi.
Rückfahrt an dem einen Bullenauto vorbei mim Taxi.
Keine Probleme :P

Bekannte sind angehalten worden, einer hatte Gras dabei.
Der Hund schlägt aber bei dem anderen an der nix dabei hat :P
Das Beste ist aber der darauf folgende Teststreifen war negativ - obwohl Dauerkonsument :banga:
Glück gehabt :P

Ansonsten subjektiv empfunden hab ich aufm Gelände kaum Bullen gesehen.
Das soviele angehalten und erwischt worden sind würd ich einfach mal auf die unerfahrene
nachrückende Generation schieben. Weil jeder der mind. 1 mal da war weiß wie der Hase läuft. :P


btw:
Mal ein Vergleich vom Wacken: Pozileibericht
  • 0

"Wenn du damit argumentierst, kein Interesse an deiner Privatsphäre zu haben weil du nichts zu verbergen hast,

ist dies das selbe wie zu sagen, dass dir die Meinungsfreiheit egal ist weil du keine Meinung hast." E. Snowden

"Diejenigen die entscheiden sind nicht gewählt und diejenigen die gewählt werden haben nichts zu entscheiden!" H. Seehofer Mai 2010


#44
St-S

St-S

    USB-Ultimate: Hat USB-Tattoo...

  • Moderator
  • 8770 Beiträge
  • Vorname: Stefan
  • Geschlecht:M

3. nature und schon wieder nicht eine kontrolle erlebt.


wir sind auch von der anderen seite an den zeltplatz rangefahren :P
wenn man den "normalen" weg durch kastellaun richtung hasselbach nimmt kommt man an nem fetten zelt voller bullerei vorbei, die sich immer die schönsten leute rauspicken zum filzen.
Genauso die "normale" Anfahrt über die B50 und anschließend B327. Wir sind querfeldein durch simmern und die käffer gefahren, da wurde natürlich nicht kontrolliert. Dicke Kontrollpunkte waren B327 bei Kappel für die die A61 Rheinböllen abgefahren sind und B327 bei Pfalzfeld für diejenigen die aus Richtung Koblenz angereist sind. Also die Hauptzufahrtswege wurden definitiv dicht gemacht.


noch ein kleines Statement zur i-motion:
Die armen schweine können ja nun nichts dafür dass den bullen so viele fische ins netz gehen. sie haben vor, während und nach der Party hinweise auf polizeiliche Kontrollen gegeben. Wenn die Leute dann wirklich so dumm sind und dennoch auto fahren, sind sie selbst schuld.

Vor der Party: Hinweise auf Webseite und im Werbeheft, dass mit Kontrollen zu rechnen ist
Während der Party: Eine extra Seite im Booklet was man auf der Pydna ausgehändigt bekommt
Nach der Party: RIESIGE Hinweisschilder auf allen Abfahrtswegen von der Pydna und des Zeltplatzes weg.

Ich denke imotion hat seine schuldigkeit damit getan und kann nicht angekreidet werden.

das was damals bei der Liberty One so abgelaufen ist hat imotion ja dann nur zum anlass genommen dort keine veranstaltung mehr zu machen. aber ich glaube kaum dass man denen ans bein pissen kann dass sie keine nature one mehr veranstalten dürften. die region profitiert ja immerhin auch immens von dem spektakel

btw:
Mal ein Vergleich vom Wacken: Pozileibericht


auf rock fetsivals hat man es auch mit ganz anderem klientel zu tun, hätte die technoszene nicht so eine extrem hohe drogenrate bräuchte man gar keine polizei :banga:

brennende dixiklos und irgendwelche randalierenden assis sieht man auf der NO irgendwie nicht :P
  • 0

#45
h4ze

h4ze

    USB-ULTRA

  • Mitglied
  • 5113 Beiträge
  • Geschlecht:M

Erschreckende Zahlen! /public/style_emoticons/default/o.gif...

...und dann wundern sich einige immer noch, warum fast alle Elektro-Hörer im Allgemeinen als Druffis angesehen werden und versuchen einem dann auch noch stundenlang zu erzählen das dort nicht mehr Drogen konsumiert werden als in jeder anderen Szene /public/style_emoticons/default/d.gif...


das kommt aber nicht von ungefähr ! wenn jemand behauptet in dieser "scene" werde nicht mehr illegales gebraucht ... der sollte die augen mal auf machen !
ich würde sogar behaupten das 75% der leute da oben im kontakt zu illegalen substanzen stehn
  • 0
Know your Body - Know your Mind - Know your Substance - Know your Source

.... ORANGE IS THE NEW GREEN

#46
P. Stylez

P. Stylez

    USB-Ultimate: Hat USB-Tattoo...

  • Mitglied
  • 9944 Beiträge
  • Vorname: Palle™
  • Geschlecht:M

erzählt mal was isn das so krasses abgelaufen?


Ich glaub bei der letzten waren angeblich mehr Bullen als Besucher da :banga:

Halt das komplette Aufgebot, inkl. bewaffneter und vermummter Polizeikräfte, Spürhunden etc. pp.
  • 0

#47
BanTam

BanTam

    DancefloorKiller

  • Mitglied
  • 349 Beiträge
  • Geschlecht:M
Drogenkonsum bei Techno-Festival beschäftigt Landtag
Die von der Polizei festgestellte deutliche Zunahme des Drogenmissbrauchs beim Techno-Festival «Nature One» im Hunsrück wird den Landtag beschäftigen. Der innenpolitische Sprecher der FDP-Landtagsfraktion, Thomas Auler, beantragte, das Thema auf die Tagesordnung der nächsten Sitzung des Innenausschusses zu setzen.
Aktuelle Nachrichten - Mainz (ddp-rps). Die von der Polizei festgestellte deutliche Zunahme des Drogenmissbrauchs beim Techno-Festival «Nature One» im Hunsrück wird den Landtag beschäftigen. Der innenpolitische Sprecher der FDP-Landtagsfraktion,
Thomas Auler, beantragte, das Thema auf die Tagesordnung der nächsten Sitzung des Innenausschusses zu setzen. Die von der Polizei veröffentlichten Zahlen zum Drogenkonsum auf dem Festival seien erschreckend und dürften nicht ohne Folgen bleiben, sagte Auler am Mittwoch in Mainz. Er wolle deshalb von der Landesregierung wissen, welche Konsequenzen sie aus dieser Situation ziehe. Auler forderte ebenso wie der Parlamentarische Geschäftsführer der CDU-Fraktion, Hans-Josef Bracht, Maßnahmen, um die Drogenproblematik auf dem Festival in Zukunft in den Griff bekommen. Der CDU-Politiker forderte zudem ein härteres Vorgehen gegen Jugendliche und Heranwachsende, die mit illegalen Drogen erwischt würden. Die Polizei hatte in ihrer am Dienstag veröffentlichten abschließenden Bilanz des Technofestivals auf der ehemaligen Raketenbasis Pydna bei Kastellaun erneut einen deutlichen Anstieg der Drogendelikte registriert. Allein im Bereich des Polizeipräsidiums Koblenz führten die Kontrollen am Veranstaltungsort und auf den Zufahrtswegen zu insgesamt 834 Strafanzeigen, 776 davon wegen Drogendelikten. Damit setzte sich laut Polizei ein bereits seit mehreren Jahren bei dem Festival zu beobachtender Trend fort. Der Koblenzer Polizeisprecher Ralf Schomisch hatte deshalb die Frage aufgeworfen, ob eine Veranstaltung, bei der mindestens jeder dritte oder vierte Besucher mehr oder weniger offen Drogen konsumiere, überhaupt noch genehmigungsfähig sei. Zur 13. Auflage von «Nature One» waren am Wochenende insgesamt rund 50 000 Techno-Fans in den Hunsrück gekommen. (ddp)
  • 0

#48
Guest_steph_*

Guest_steph_*
  • Guests
Eingefügtes Bild

Quelle: Rhein-Zeitung - Ausgabe Koblenz Stadt vom 08.08.2007, Seite 3.
  • 0

#49
Valhalla

Valhalla

    out of order

  • Mitglied
  • 7667 Beiträge
  • Geschlecht:M
:banga: diese scheinheiligen Schmierenkomödianten gehen mir echt auf die Eier.
  • 0

"Wenn du damit argumentierst, kein Interesse an deiner Privatsphäre zu haben weil du nichts zu verbergen hast,

ist dies das selbe wie zu sagen, dass dir die Meinungsfreiheit egal ist weil du keine Meinung hast." E. Snowden

"Diejenigen die entscheiden sind nicht gewählt und diejenigen die gewählt werden haben nichts zu entscheiden!" H. Seehofer Mai 2010


#50
Guest_steph_*

Guest_steph_*
  • Guests
Halluzinationen durch Drogen

Folgen der "Nature One" waren auch am Koblenzer Hauptbahnhof zu sehen

KOBLENZ. Satte 50 000 Besucher lockte das Festival "Nature One" am vergangenen Wochenende wieder auf die ehemalige Raketenbasis bei Kastellaun im Hunsrück. Viel Arbeit für Polizei und Deutsches Rotes Kreuz (DRK), die vor allem mit der Drogenproblematik bei der 13. Auflage des internationalen Festivals zu kämpfen hatten. An Ort und Stelle, aber auch im knapp 50 Kilometer entfernten Koblenz.

Dort bekamen die Beamten der Bundespolizei nämlich auch die Auswirkungen der Techno-Veranstaltung zu spüren. Nicht zum ersten Mal, wie Thorsten Grünewald von der Bundespolizei berichtet. "Bei dieser Art von Veranstaltungen ist es leider immer dasselbe. Insbesondere die Folgen des Drogenkonsums machen sich bei vielen Abreisenden bemerkbar." Vor allem Ecstasy und Amphetamine machen den Beamten dabei massiv zu schaffen.

So wie am frühen Sonntagmorgen. Um 11.40 Uhr entdeckten Beamte an einem Nebenausgang des Koblenzer Hauptbahnhofs zur Löhrstraße hin einen 24-Jährigen aus der Eifel. Thorsten Grünewald: "Der Mann schlug sich selbst ins Gesicht und knallte seinen Kopf gegen die Wand." Außerdem fühlte er sich von DRK-Mitarbeitern verfolgt. Die Freundin des 24-Jährigen versuchte vergeblich, ihn zu beruhigen. Dies gelang dem herbeigerufenen Arzt auch nicht, der den Mann schließlich in die Rhein-Mosel-Fachklinik nach Andernach einweisen musste.

Die Diagnose: massive Wahnvorstellungen resultierend aus Drogenkonsum. "Der Mann hatte Amphetamine geschluckt", so Grünewald. Ein halbes Gramm davon trug er noch bei sich. (tl)


:banga:
  • 0

#51
XEED

XEED

    "Zürcher Art"

  • Mitglied
  • 1873 Beiträge
  • Vorname: Fabian
  • Geschlecht:M
schon erschreckende zahlen :banga:
aber es könnte ja durchaus auch zufall gewesen sein, dass sie wirklich immer die richtigen leute gefilzt haben und die dunkelziffer relativ klein ausfällt..
  • 0

follow me on facebook
my homebase: www.djxeed.ch
soundcloud tune in!


#52
Guest_Theresa_*

Guest_Theresa_*
  • Guests

schon erschreckende zahlen /public/style_emoticons/default/o.gif...
aber es könnte ja durchaus auch zufall gewesen sein, dass sie wirklich immer die richtigen leute gefilzt haben und die dunkelziffer relativ klein ausfällt..



naja ich glaube das wäre schönrederei :/
ich hatte echt das gefühl das mindestens 80% der leute oben auf der pydna unfassbar verballert waren..und zwar nich einfach nur son bisschen druff sondern echt abgeschossen... schon traurig sowas.
  • 0

#53
Chefetage

Chefetage

    Märtyrer

  • Mitglied
  • 1840 Beiträge
  • Vorname: Mario
  • Geschlecht:M
wir sind samstag gekomm .. und sind nicht durch eine kontrolle gekommen...

habe noch nichtmal ein bullen wagen gesehen..

auf der rückfahrt das gleiche... ...
  • 0

#54
konsti

konsti

    Call, Call, Call, Call

  • USB-Security
  • 7710 Beiträge
  • Vorname: Konstantin
  • Geschlecht:M
jo, toll, dass evt. das festival keine genehmigung mehr bekommt, weils die leute immer übertreiben müssen. nichts gegen drogenkonsum, aber was die meisten betreiben ist einfach missbrauch....
  • 0
Eingefügtes Bild
"Es gibt keinen Weg zum Glück. Glücklich-sein ist der Weg ." "Es gibt keine Misserfolge, es gibt nur Resultate."
"Wonach suchst Du? Nach Glück, Liebe, Seelenfrieden? Suche nicht am anderen Ende der Welt danach, sonst wirst Du enttäuscht, verbittert und verzweifelt zurückkehren. Suche am anderen Ende Deiner selbst danach, in der Tiefe des Herzens."
"All the decisions of my life are based on satisfying three primary functions: fun, freedom and fulfillment. Poker is a blend of them all

#55
ToolTech

ToolTech

    c:\techno

  • Moderator
  • 3357 Beiträge
  • Vorname: tooltech
  • Geschlecht:M

ach du scheiße - das ist hart /public/style_emoticons/default/o.gif... glaub aber dass nicht die konsumenten steigen, sondern die kontrollen einfach verstärkt durchgeführt werden


hab nicht einmal bullen gesehn. also gesehen schon... aber keine flirts :P

und was die sichergestellt haben... lol das passt doch alles in einen rucksack.
  • 0
Eingefügtes Bild
soundcloud: click
nightgen: click

#56
Sasch

Sasch

    USB-Maniac

  • Mitglied
  • 2330 Beiträge
  • Vorname: Sascha
  • Geschlecht:M

erzählt mal was isn das so krasses abgelaufen?


Ich glaub bei der letzten waren angeblich mehr Bullen als Besucher da /public/style_emoticons/default/lol.gif...

Halt das komplette Aufgebot, inkl. bewaffneter und vermummter Polizeikräfte, Spürhunden etc. pp.

Damals auf der letzten Liberty waren 600 Polizeibeamte vor Ort u.so ungefähr 3400 Feierleute da. War echt krass was da so abging! Auch die Jahre zuvor wars dort immer sehr übel, ich glaub auf der 1.Liberty (2000) hab ich überhaupt das 1.mal ne richtige Polizeikontrolle mit allem drum u.dran erlebt. Und ich wurde dort auch mehrmals als Beifahrer/ Mitfahrer getestet.

Dieser Beitrag wurde von Sasch bearbeitet: 08. Aug. 2007 - 16:48 Uhr

  • 0

#57
Clubfreak

Clubfreak

    USB - Mett Max

  • Mitglied
  • 7356 Beiträge
  • Vorname: Sven
  • Geschlecht:M

(vor paar Jahren wollten die eigentlich immer nur was vom Fahrer).



...tja....da liegt der hund begraben...die meissten wissen halt nicht, was die polizei darf...
..bei ner verkehrskontrolle is nämlich erstmal nur der fahrer verpflichtet sein papiere (führerschein, fahrzeugschein) rauszugeben....
...als mitfahrer musst du denen nicht mal deinen ausweis zeigen (ausser bei fahndungen, die sind aber mit dokument vorzuzeigen)...
..dann kann der fahrer!!!!...auf drogen und alkohol getestet werden...ist dieses ergebnis positiv sind alle anderen mitfahrer auch dran und der wagen wird durchsucht....
...aber nur wenn der test positiv ist....ist er negativ können alle weiter...
..ich müsste jetzt erst suchen in welchem § das steht....aber ich habe das als mitfahrer schon erlebt...!!!!!!

...wenn man natürlich auf alles einwilligt was die einen fragen, dann ist man quasi :banga: ....dann hat man freiwillig seine zustimmung geben und das ist dann rechtens... :P
  • 0

Listen on Soundcloud.com

Harri Nemmesis Homeppage
Harri Nemmesis @ Soundcloud
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Next Gigs:

25.01.19 WWDNT Volume 3 @ Wiesbaden

 


#58
GripZ

GripZ

    Funkyhouse Rocker

  • Mitglied
  • 823 Beiträge
  • Vorname: David
  • Geschlecht:M
:banga: ich habe weder bei meiner ankunft noch bei meiner abreise mit bekommen wie jemand kontrolliert wurde geschweige denn das ich selber kontrolliert wurde :P ... ich denke mal das wir einfach nur glück hatten ...
  • 0
Eingefügtes Bild
Eingefügtes Bild
Eingefügtes Bild

#59
BanTam

BanTam

    DancefloorKiller

  • Mitglied
  • 349 Beiträge
  • Geschlecht:M

jo, toll, dass evt. das festival keine genehmigung mehr bekommt, weils die leute immer übertreiben müssen. nichts gegen drogenkonsum, aber was die meisten betreiben ist einfach missbrauch....

Die Genehmigung erteilt die zuständige Behörde in Kastellaun, nicht die Polizei. Die Schmiere hat in dieser Hinsicht mal rein gar nichts zu melden. Die dürfen sich lediglich mit den Randerscheinungen (Drogen, Verkehr, Sicherheit etc.) auseinandersetzen.

Und Kastellaun wird n Teufel tun und den Event abblasen. Immerhin dürfte der Ort der reichste in der Umgebung sein.
  • 0

#60
hörnchenmeister

hörnchenmeister

    ZWEIFÜRNZEHNER™

  • Mitglied
  • 569 Beiträge
  • Vorname: Volker Puttmann
  • Geschlecht:M
diese druffis wieder.. tststs
:banga:
  • 0
Eingefügtes Bild




0 Besucher lesen dieses Thema

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0