Zum Inhalt wechseln



- USB-Partner (Interessiert?) -

Neue Downloads (USB-DJs)

Neue Downloads (Hard)

Neue Downloads (Soft)

Neueste Statusaktualisierungen

Alle Statusaktualisierungen

Galerie-Bilder

   

Galerie-Kommentare

Neuste Partyshotz

USB @ Nature One 2014
(Nature One, 7. August)

USB-Shop

- - - - -

Paul van Dyk fällt 6 Meter von der Bühne - Stage geschlossen


Über sechs Meter in die Tiefe: Bei einem Trance-Festival stürzte Paul van Dyk von der Bühne. Sein Zustand ist offenbar stabil.
 
Plötzlich verstummten die Beats: Während seines Auftritts beim "A State of Trance"-Festival (ASOT) im niederländischen Utrecht stürzte der deutsche DJ Paul van Dyk am Samstag in die Tiefe - offenbar über sechs Meter weit.
 
Der 44-jährige van Dyk wurde anschließend ins Krankenhaus eingeliefert - und ist offenbar wohlauf: Sein DJ-Kollege Dash Berlin twitterte, van Dyk habe Glück gehabt. Sein Zustand sei stabil.
 
Wie die Festival-Organisatoren auf Facebook mitteilten, habe man die Veranstaltungen auf der ASOT-Hauptbühne nach van Dyks Unfall abgebrochen.
 
Quelle: spiegel.de



  • 0


53 Kommentare

Und weg war er :o
    • 0

Irgendwie musste ich da sofort an den Witte bei der Nature denken :lol:

 

Edith sagt es war auf der Time Warp

    • 0
Foto
Goodnight Bluewhite
29. Feb. 2016 12:17 Uhr
Zum Glück ging es glimpflich aus, wenn das 6 Meter waren hätte die Nummer auch mal richtig böse ausgehen können :o
    • 0

weiss gar nicht was das soll, was hampelt der da auch oben rum!? 
Djs gehören hinters Pult nicht oben drauf!

    • 2
Foto
Goodnight Bluewhite
29. Feb. 2016 12:30 Uhr
Das machen die doch alle mittlerweile....
    • 0

Und weg war er :o

 ja ^^ :D
 

Irgendwie musste ich da sofort an den Witte bei der Nature denken :lol:
 
Edith sagt es war auf der Time Warp

 Denke jeder hier :P
 

Zum Glück ging es glimpflich aus, wenn das 6 Meter waren hätte die Nummer auch mal richtig böse ausgehen können :o

Ja echt krass...sieht auch nicht so aus als würd es da nen Abgrund runter gehen. 6 Meter kann ich mir garnicht vorstellen - das ist ja locker aus dem 1. Stock :o

    • 0
Ach Jo so wild ist das nicht. Bist als kind nicht mal vom Balkon im 1. stock in den Hof gesprungen?
    • 0
Ein erster Stock sind aber in der Regel auch nur etwa 3m und keine 6m.
Somit wenn eher zweiter Stock und das macht schon aua.
    • 0
Als kind bist du nur halb so gross also fühlt es sich an wie 2x3m 8)
    • 0
Foto
Goodnight Bluewhite
29. Feb. 2016 15:25 Uhr
Da scheint sich jemand allem Anschein nach bestens auszukennen :D
    • 0

Ein erster Stock sind aber in der Regel auch nur etwa 3m und keine 6m.
Somit wenn eher zweiter Stock und das macht schon aua.

Ja gut kommt immer drauf an...glaube bei uns ist das Erdgeschoss nicht ebenerdig, da kommen erst 1,5m Wand/Steine oder so....dann das Erdgeschoss...dann die 1. Etage (wo das Fenster ja auch noch mal 1m über dem Geschoss ist).

    • 0

laut google sind das 6 meter: 

 

yrsS7UG.jpg


das sieht schon schmerzhaft aus wenn der die runterfällt

    • 0

Vor allem ist der ja nicht vorbereitet da runtergesprungen.

 

Der kann froh sein, dass der das mehr oder weniger unverletzt überstanden hat. Kopf voraus machts einmal knack und das wars.

    • 0
Hoffentlich wird er bald wieder gesund.
    • 0

laut google sind das 6 meter: 

 

das sieht schon schmerzhaft aus wenn der die runterfällt

Ja...ich glaub auch nicht das es wirklich 6 Meter waren...eher 3 Meter...im Video kann man ja grob schätzen wo der Boden ist (tanzende Leute)

    • 0

selber schuld kann ich dazu nur sagen , hat mich als techniker auch oft geärgert, wenn acts aufmal mit getränken über der technik rumtanzen mussten wie son affe und nicht weiter denken können, aber sich erstmal zum horst machen .

 

in amiland ist das schon gang und gebe , das nur noch tracks abgespielt werden und die acts sich feiern lassen  ( EDM )

 

gibt dazu auch nen sehr geilen bericht irgendwo , wo acts sich davon lossagen und  dieses garnicht mögen !

    • 0

autsch

    • 0

wie sich der aufprall wohl angehört hat :gruebel:

hat das batsch oder dyk gemacht? :lol:

    • 1

typisches gravitationsproblem.

    • 1
Die erdanziehung ist sowieso das größte arschloch. Was die mir schon alles kaputt gemacht hat :x
    • 1

typisches gravitationsproblem.


wer hoch pitcht, kann auch tief droppen

alte DJ Weisheit
    • 4
Foto
HumpelSCHiLZchen°
04. Mar. 2016 05:42 Uhr

 

 


... das ist ja locker aus dem 1. Stock  :o

 


 

 

(erster stock mit keller ist das.) 

 

zufällig weis ich das ziemlich genau.


Die erdanziehung ist sowieso das größte arschloch. Was die mir schon alles kaputt gemacht hat :x

 

:)

    • 0

Dein Röntgenbild? BWK 12 Fraktur? Hintere Spondylodese BWK 11- LWK 1 mit Interponat? 

Ja, 6 meter können schon einiges machen, der hat sich sicherlich etwas gebrochen, die Frage ist nur was. 

 

 

ah ja, deutsches Forum, da sind ja Klugscheisser nicht weit entfernt.

    • 1
Sprach der Igel und stieg von der bürste.
    • 2

Dein Röntgenbild? BWK 12 Fraktur? Hintere Spondylodese BWK 11- LWK 1 mit Interponat? 

 

:lol: 

    • 0