Zum Inhalt wechseln



- USB-Partner (Interessiert?) -

Neue Downloads (USB-DJs)

Neue Downloads (Hard)

Neue Downloads (Soft)

Neueste Statusaktualisierungen

Alle Statusaktualisierungen

Galerie-Bilder

   

Galerie-Kommentare

Neuste Partyshotz

USB @ Nature One 2014
(Nature One, 7. August)

USB-Shop

- - - - -

Nach 17 Jahren: Technics baut wieder MKs


Schon vor dem Start des Technics7th Live-Streaming-Events hat Technics soeben ein neues Modell der 1210er-Reihe angekündigt. Genau so wie erwartet wird nach dem SL-1210MK6 nun bald ein SL-1210MK7 folgen. Angekündigt ist er interessanterweise als SL-12100MK7, jedoch mit Hinweisen jederzeit, dass das europäische Modell SL-1210MK7 heißen wird.
 
Zu berichten gibt es nach unserem Report eigentlich gar nicht mehr so viel. Alles, was vermutet wurde, ist eingetroffen. Der Technics SL-1210MK7 wird auch visuell der Nachfolger zum MK6, jedoch mit einigen Punkten, die man vom Technics SL-1210GR kennt.
 
Wie schon vermutet, ist nicht nur die Oberfläche schwarz, sondern auch die Tasten der Bedienfunktionen, das Pop-up-Light sowie der Tonarm selbst. Nicht wie bisher bei 1210-Modellen (Ausnahme der MK5) nur die Aufhängung, sondern tatsächlich der gesamte Arm bis zum SME-Verschluss an der Spitze.
 
Hauptmerkmale sind der Tonarm vom 1210GR, zumindest vom Aussehen her. S-förmig, aus Aluminium, sitzend in der neu entwickelten Aufhängung der Tonarm-Base.
Auch der Motor ist keine Weiterentwicklung dessen, was man aus den vorherigen Modellen kennt, sondern basiert auf einem neu entwickelten Motor, welcher auch in den Hi-Fi-Modellen wie dem G oder GAE, auch dem GR, zu finden sind. So soll der Motor deutliche Verbesserungen im Bereich der Gleichlaufschwankungen bieten, zugleich aber ein hohes Drehmoment haben, wie man es vom 1210MK5 her kennt.
 
Quelle und mehr: https://www.amazona....10mk7-turntable

Eingefügtes Bild
:read:
  • 0


23 Kommentare

Schade, dachte erst da wäre schon ein Link zu Amazon drin.

    • 0

Mhmmm... dann lieber nen guten alten gebrauchten Mk2 ... find die Neupreise echt krass wenn man bedenkt, dass man im Optimalfall ja 2 Stück oder 3 braucht :D

    • 0

Mhmmm... dann lieber nen guten alten gebrauchten Mk2 ... find die Neupreise echt krass wenn man bedenkt, dass man im Optimalfall ja 2 Stück oder 3 braucht :D

Das stimmt schon, aber so eine Instandhaltung kostet auch rasch Mal 2-3 Hundert Euro. Und da musste auch noch die stellenweise verranzten Plattenspieler erst kaufen.

    • 0

Mhmmm... dann lieber nen guten alten gebrauchten Mk2 ... find die Neupreise echt krass wenn man bedenkt, dass man im Optimalfall ja 2 Stück oder 3 braucht :D

 

ja für 900 EUR kriegt man schon n Rega Planar 3 da kann Technics klanglich nicht so ganz mithalten: 

 

zoom.jpg?c=1545847963

    • 0

 

Mhmmm... dann lieber nen guten alten gebrauchten Mk2 ... find die Neupreise echt krass wenn man bedenkt, dass man im Optimalfall ja 2 Stück oder 3 braucht :D

 

ja für 900 EUR kriegt man schon n Rega Planar 3 da kann Technics klanglich nicht so ganz mithalten: 

 

https://wws-weblinc.netdna-ssl.com/produ...

 

 

Der Pitchbereich von nem Planar 3 ist aber halt scheiße...

Ich würde fast behaupten das sich hier keiner einen SL1210 wegen dem überrragenden Klang  kaufen würde...

    • 0
Foto
Florian Breidenbach
09. Jan. 2019 14:31 Uhr

Die Gebrauchtpreise sind auch absurd gestiegen die letzten Jahre. Natürlich alles nur "Top-Geräte aus tierfreiem Nichtraucherhaushalt. Kein Party- oder Clubeinsatz". :angel:

 

Is klar nä?

    • 0

 

 

Mhmmm... dann lieber nen guten alten gebrauchten Mk2 ... find die Neupreise echt krass wenn man bedenkt, dass man im Optimalfall ja 2 Stück oder 3 braucht :D

 
ja für 900 EUR kriegt man schon n Rega Planar 3 da kann Technics klanglich nicht so ganz mithalten: 
 
https://wws-weblinc.netdna-ssl.com/produ...

 

 
Der Pitchbereich von nem Planar 3 ist aber halt scheiße...
Ich würde fast behaupten das sich hier keiner einen SL1210 wegen dem überrragenden Klang  kaufen würde...

 


ja klar. wäre echt mal interessant n direktvergleich mit nem alten mk und dem neuen ob sich die 500 Euro unterschied von nem neuen Technics zu nem gebrauchten lohnen

    • 0
Foto
Florian Breidenbach
09. Jan. 2019 16:53 Uhr

steht der Neupreis schon irgendwo?

 

*Edit* Ah, sehe es gerade: "Der Preis soll bestätigt sein auf 899 britische Pfunde, also rund vermutlich rund 999,- €."

    • 0

Nach Brexit kostet der weniger :D

dann sind die 899 Pfund noch weniger wert.

    • 0

Obwohl... dann gehts eigentlich. Hab den Artikel nicht ganz gelesen.

Habe nur mal bei googel geschaut, was der Technics SL1200GR  so kostet.... 1499 und mehr.

 

Und DAS ist auf jeden fall zu Krass :D

 

Naja aber da ich wenn überhaupt nur noch nen Teller brauche um meine alten Platten ab und zu zu spielen,

sind mir auch 999 Zuviel.

    • 0

Obwohl... dann gehts eigentlich. Hab den Artikel nicht ganz gelesen.

Habe nur mal bei googel geschaut, was der Technics SL1200GR  so kostet.... 1499 und mehr.

 

Und DAS ist auf jeden fall zu Krass :D

 

Naja aber da ich wenn überhaupt nur noch nen Teller brauche um meine alten Platten ab und zu zu spielen,

sind mir auch 999 Zuviel.

 

Kann der Technics SL1200GR irgendwas, dass den Preis rechtfertigt ausser, dass er neu ist? 

    • 0

 

Obwohl... dann gehts eigentlich. Hab den Artikel nicht ganz gelesen.

Habe nur mal bei googel geschaut, was der Technics SL1200GR  so kostet.... 1499 und mehr.

 

Und DAS ist auf jeden fall zu Krass :D

 

Naja aber da ich wenn überhaupt nur noch nen Teller brauche um meine alten Platten ab und zu zu spielen,

sind mir auch 999 Zuviel.

 

Kann der Technics SL1200GR irgendwas, dass den Preis rechtfertigt ausser, dass er neu ist? 

 

 

So genau hab ich da nicht drauf geachtet aber um den Preis zu rechtfertigen muss er mir schon mein Abendessen kochen können.

Quasi mit Thermomix Funktion :lol:

    • 2

 

 

Obwohl... dann gehts eigentlich. Hab den Artikel nicht ganz gelesen.

Habe nur mal bei googel geschaut, was der Technics SL1200GR  so kostet.... 1499 und mehr.

 

Und DAS ist auf jeden fall zu Krass :D

 

Naja aber da ich wenn überhaupt nur noch nen Teller brauche um meine alten Platten ab und zu zu spielen,

sind mir auch 999 Zuviel.

 

Kann der Technics SL1200GR irgendwas, dass den Preis rechtfertigt ausser, dass er neu ist? 

 

 

So genau hab ich da nicht drauf geachtet aber um den Preis zu rechtfertigen muss er mir schon mein Abendessen kochen können.

Quasi mit Thermomix Funktion :lol:

 

 

:lol:


Die Klangqualität wird schon besser sein. 

    • 0

 

 

 

Obwohl... dann gehts eigentlich. Hab den Artikel nicht ganz gelesen.

Habe nur mal bei googel geschaut, was der Technics SL1200GR  so kostet.... 1499 und mehr.

 

Und DAS ist auf jeden fall zu Krass :D

 

Naja aber da ich wenn überhaupt nur noch nen Teller brauche um meine alten Platten ab und zu zu spielen,

sind mir auch 999 Zuviel.

 

Kann der Technics SL1200GR irgendwas, dass den Preis rechtfertigt ausser, dass er neu ist? 

 

 

So genau hab ich da nicht drauf geachtet aber um den Preis zu rechtfertigen muss er mir schon mein Abendessen kochen können.

Quasi mit Thermomix Funktion :lol:

 

 

:lol:


Die Klangqualität wird schon besser sein. 

 

 

Das wird bei meinen Teilweise 15 Jahre alten Platten, die vom Mastering her eh schon unter aller Sau produziert wurden, nicht viel ändern :D

Gut das es mir um die Erinnerungen und nicht um das Klangerlebnis geht, sonst hätte ich bei meinen Scheiben mit jedem Plattenteller ein Problem :lol:

    • 0

Ich glaub da holst du mit den richtigen Nadeln und Mischpult mehr raus.

 

Bei den Turnies war der SL1200MK2 bzw 1210MK2 das Maß der Dinge.

Die anderen Hersteller konnten bei weitem nicht das Drehmoment und die Gleichlaufschwankung liefern wie diese jene.

 

So waren schon die gebrauchten damals nur für ordentliches Geld zu haben. Als ich meinen ersten daheim stehen hatte, war das Geld für einen zweiten auch schnell ausgegeben.  War halt 100 zu 1 vom Handling gegenüber anderer Turnies.

Schön das die Dinger ihren behalten haben und sogar gestiegen sind :o

    • 0

Ich glaub da holst du mit den richtigen Nadeln und Mischpult mehr raus.

 

Bei den Turnies war der SL1200MK2 bzw 1210MK2 das Maß der Dinge.

Die anderen Hersteller konnten bei weitem nicht das Drehmoment und die Gleichlaufschwankung liefern wie diese jene.

 

So waren schon die gebrauchten damals nur für ordentliches Geld zu haben. Als ich meinen ersten daheim stehen hatte, war das Geld für einen zweiten auch schnell ausgegeben.  War halt 100 zu 1 vom Handling gegenüber anderer Turnies.

Schön das die Dinger ihren behalten haben und sogar gestiegen sind :o

 

MK2 war für mich sowieso der Beste. Ich kenne aber auch keine anderen :lol: bzw nur so Jaytech mit Riemenantrieb.

Und das war natürlich ne ganz andere Welt.

 

Habe ich damals 2 Stück für 400 bekommen.... leider vor 10 Jahren beide Verkauft.... weil ich behindert bin.

    • 0

krass für den preis kriegst du heute grad mal einen. Naja ist wie bei Lego die Leute die das wollen haben jetzt auch mehr Geld. Früher hätte wahrscheinlich keiner der DJs 800-900 EUR ohne Mischpult ausgegeben

    • 0

Naja ist ja auch 14 Jahre her. Da war der gebrauchte noch nicht ganz so überteuert. 

Ist wirklich teuer aber auch bei 400 für einen gebrauchten machst du ja nix falsch. Die sind halt top.

    • 0

Denke wenn der Preis so um die 1000€ liegt und wirklich wie im Artikel beschrieben ein rundherum technisch gesteigertes Produkt vorliegt ist der Preis gerechtfertigt, meine Meinung als Vinylliebhaber, immerhin zahlen ja auch etliche eine hohe Summe für ihr cdj setup.

    • 0

1000 Euro ist auch noch okay. Wäre mal interessant zu wissen ob er die 600 Euro mehr Wert ist, im vergleich zu einem gebrauchten mk2 für 400 Euro.

    • 0

1000 Euro ist auch noch okay. Wäre mal interessant zu wissen ob er die 600 Euro mehr Wert ist, im vergleich zu einem gebrauchten mk2 für 400 Euro.

Ich denke es kommt darauf an wie gut der MK2 in Schuss ist.

Wenn für 400 alles funktioniert und das Ding nicht nach Zigarre duftet ist es sicher die bessere Alternative.

Leider weis man halt auch nie wie oft der schon mal irgendwo dran geknallt ist oder ob demnächst doch etwas den Geist aufgibt.

Also wenn ich bedenke das ich 2003 für meine neu 499€ bezahlt habe und mir dann die Preissteigerungen einberechne würde ich sagen das 700€ selbst für einen MK2 gerechtfertigt sind, wenn das neue Modell tatsächlich besser ist dürften 1000 gerade noch in Ordnung gehen.

    • 0

mir ist mal einer aus 1,5 Meter auf den Boden gefallen... da war bis auf nen Kratzer garnix dran.

Auch ne Flasche Bier ist darüber umgekippt. Auch das hat den nicht gejuckt!

Die sind wirklich sehr Robust.

 

700 würde ich jederzeit für einen Neuen Mk2 ausgeben. Aber nicht für einen Gebrauchten. Da is bei mir, egal wie gut der Zustand ist, bei 500 Euro schluss.

    • 0

mir ist mal einer aus 1,5 Meter auf den Boden gefallen... da war bis auf nen Kratzer garnix dran.

Auch ne Flasche Bier ist darüber umgekippt. Auch das hat den nicht gejuckt!

Die sind wirklich sehr Robust.

 

700 würde ich jederzeit für einen Neuen Mk2 ausgeben. Aber nicht für einen Gebrauchten. Da is bei mir, egal wie gut der Zustand ist, bei 500 Euro schluss.

Stimmt schon, meine haben auch schon viel mitgemacht, sehr oft ohne Sicherung im Auto transportiert worden.

Abdeckhauben sind dementsprechend auch mehr gelötet als intakt.

Ich würde auch keinen gebrauchten für 500 holen, soviel haben die neu gekostet. :lol:

Ach, hätte man das damals gewußt und sich 10 Stück geholt...

    • 0